AllgemeinAyurveda

Weisheit

Die Weisheit liegt im Universum

Wissen ist Macht

Sind Sie ein neugieriger Mensch und wissen gerne, was in der Welt und um Sie herum so passiert? Gehen Sie gerne ins Kino oder Theater, lesen gerne die Tageszeitung, durchstöbern täglich das Facebook oder schauen regelmäßig die neuesten Nachrichten im Fernsehen? Interessiert Sie der Fortschritt? Dann gehören Sie zu den intellektuellen Menschen. Vielleicht unterhalten Sie sich deshalb gerne mit anderen Menschen über “Gott und die Welt”. Sie können zu jedem Thema Ihr Plädoyer abgeben. Das ist schön, kommunikativ und verbindet. Es kann aber auch schnell und unbewusst in eine Machthaltung kippen, denn Wissen ist Macht. “Der weiß immer alles besser!”, tuscheln die Leute über eine Person, der man nichts entgegen zu sagen hat. Oder “der hat überhaupt keine Ahnung!” tuscheln die erfahrenen Greise über einen Newcomer.

Wissenschaft ist grenzenlos! Unser ganzes Leben lang lernen wir Dinge, um in dieser Welt klar zu kommen, voran zu schreiten, erfolgreich und reich zu werden, um unsere Eltern nicht zu enttäuschen. Wissen erleichtert den Berufsalltag und viele Situationen im Leben. Wer sich viel Wissen aneignet, sich nicht “dumm anstellt”, schon von Kindesbeinen an, kann selbständig und erfolgreich durch das Leben schreiten. Wissenschaftliche Grenzen gibt es nicht – immer mehr, immer weiter, immer moderner, fernab jeglicher menschlicher Realität spielt sich das Leben ab.

Weisheit ist allmächtig

Weisheit ist allmächtig

Was ist aber mit DEN Menschen, die es gar nicht interessiert? Die z.B. mit Absicht keinen Fernseher besitzen und nicht “up to date” sein wollen? Oder Kinder, die schlecht in der Schule sind, weil sie “in sich gekehrt”, also introvertiert, “nicht von dieser Welt” und immer am träumen sind? Oder Asketen, die zurückgezogen mit der Natur leben? Diese Menschen interessieren sich nicht für die intellektuelle Welt. Denn in ihnen schlummert ein großes Wissen, was nur für Gleichgesinnte interessant ist. Deshalb sind sie still, könnten aber wirklich über Gott und die Welt sprechen. Sie haben viel zu sagen, aber kehren es nicht nach außen. Diesen Menschen ist es egal, was gerade in ist oder was der Nachbar wieder mit seinem Garten anstellt oder welches tolle Handy der Klassenkamerad geschenkt bekommen hat. Sie können intellektuelle Themen nicht bedienen, denn sie sind nicht wichtig für ein weises Leben. Diese Menschen fühlen etwas ganz Besonderes – sie fühlen (in) sich. Sie beobachten und staunen, sie sind wachsam und erkennen, sie sind sensibel, ihre Antennen sehr fein und lang. Sie sind bockig, teils rebellisch und gegen jegliche Regeln, denn sie hören auf ihr Bauchgefühl und nicht auf die Medien. Dies ist eine sehr weise Entscheidung! Denn sie wissen, was gut für sie ist – sie sind intelligent! Es ist die Weisheit, die mit ihnen spricht – die Weisheit Gottes – die allmächtige Weisheit – die Wahrheit des Universums.

Intellekt ft. Intelligenz

Wissen ist Intellekt, Weisheit höchste Intelligenz

göttliche Intelligenz

In jedem Wesen steckt die allmächtige Weisheit über unbeugsame spirituelle Gesetze, die Naturgesetze des Lebens. Es gibt viele Namen dafür. Manche nennen es Gott, andere universelle Energie, im Ayurveda ist es die Weisheit des Lebens. Aber alles ist EINS. Es ist das unendliche Universum, in dem wir als reines Wesen in geboren werden, mit einem unendlichen Wissen, der Weisheit, ausgekleidet. Aber viele Menschen vergessen es einfach mit dem Erwachsen werden! Nur die Tiere nicht, denn sie benutzen Intuition – die engste Verbindung zur göttlichen Intelligenz.

Erinnern Sie sich! Holen Sie sich Inspirationen aus uralten Überlieferungen weiser Menschen, indem Sie z.B. weise Bücher zu Ihrem persönlichen Thema lesen und sich selbst wieder erkennen. Dann werden Sie wissen, dann werden Sie erkennen, dass es mehr gibt, als Ihnen im Laufe Ihres Lebens beigebracht worden ist. Gehen Sie in die Stille, fühlen Sie sich wieder und Sie werden sich erinnern. Nähren Sie Ihre Intelligenz und geben Sie Ihrem Intellekt den zweiten Rang. Hören Sie auf sich und Ihrem Bauchgefühl, denn der Bauch ist Ihr Wissenszentrum. In Ihrem Bauch liegt die Weisheit, Ihr Bauch hält Sie am Leben!

Inspirieren Sie sich selbst, um

  • über den Tellerrand zu schauen,
  • neue Perspektiven für Ihre Lebensweise zu finden 
  • Ihr Bewusstsein zu öffnen für Dinge, die nicht greifbar und doch unbestreitbar vorhanden sind
  • Tipps und Hinweise in gesundheitlichen Themen anzunehmen und auszuprobieren
  • die natürlichen Gesetze wieder zu erkennen
  • Ihre menschliche Eigenschaften und natürliche Handlungen zu entwickeln
  • Ihre Kreativität, sei es geistig oder im Handeln, zu fördern
  • Ihrer Weisheit freien Lauf zu lassen

Es braucht manchmal viele Jahre, bis sich das Bewusstsein des Menschen öffnet für Themenbereiche, die bislang nicht wichtig waren oder fernab allem Greifbaren. Spiritualität ist für viele etwas Fremdes, manchmal sogar “Hokuspokus”, weil man es wissenschaftlich nicht erklären kann. Oft braucht es persönliche Grenzen im Wohlbefinden oder z.B. besondere Erlebnisse anderer Kulturkreise, bis das Interesse an “Fremdartigem” und “Ungreifbarem” entsteht. Wer hinabtaucht in spirituelle Themen und Dimensionen und sich selbst einen Einblick in uralte Weisheiten gewährt, bekommt die Chance auf ein noch nicht dagewesenes Gefühl oder eine noch nicht dagewesene Veränderung – äußerlich sowie auch innerlich. Keine Sorge, Sie werden NICHT den Boden unter den Füßen verlieren. Im Gegenteil – Sie werden bodenständig, selbst-sicher und selbst-bewusst.

Öffnen Sie Ihr Bewusstsein, lassen Sie los von alten Mustern und holen Sie sich Ihre Weisheit zurück!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 + neun =